Samstag, 13. Juli 2024
Notruf: 122

Übung LKW- Bergung am 20.03.2023

Am Abend des 20.03.2023 trafen sich die Kameraden der Feuerwehren Katzelsdorf, Wilfersdorf und Steinbach zu einer großen technischen Übung in der Schottergrube der Firma Eigner. Übungsziel war das Aufstellen eines umgekippten vier Achs LKWs.

Die Übung startete mit einer Sicherheitsunterweisung im Seilwindenbetrieb, sowie der Vorstellung der vorhanden Anschlagmittel zur Bergung, welche einen hohen technischen Aufwand forderte.



Weiter ging es mit Fahrzeugkunde am LKW, wo wir die vorhanden Gewichte und Besonderheiten des Aufbaus behandelten. Besprochen wurde auch das Lösen des Federspeichers und der Kardanwelle um im Falle den LKW abschleppen zu können.



Danach starteten die Kameraden in den interessanten Praxisteil. Zuerst musste das Kipperplateau mit Hilfe eines Spanngurtes am Fahrzeugrahmen befestigt werden um ein Abheben zu verhindern.



Als die perfekten Anschlagpunkte am Trägerrahmen von den Gruppenkommandanten beschlossen wurden, hoben wir den LKW mit zwei Hebekissen an, damit wir die Ketten und Rundschlingen unter dem Aufbau durchbringen konnten.











Mit der Seilwinde des HLF2 3000 Katzelsdorf und einer losen Rolle (Umlenkrolle=doppelte Zugkraft) konnte der LKW aufgezogen werden.







Die Seilwinde des HLFA2 2400 Wilfersdorf sicherte den LKW und stellte ihn im Anschluss wieder sanft auf die Räder.







Nach zwei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden und die Geräte versorgt werden.


Die Feuerwehren bedanken sich bei den Kommandanten OBI Paar Stefan und OBI Neumeister Daniel für die Ausarbeitung der interessanten Übung.

Ein riesiger Dank gilt der Firma Eigner&Rothbauer mit dem Chef Maximilian Beran für die Bereitstellung des LKWs und des perfekten Übungsortes.


Im Einsatz standen:
Feuerwehr Wilfersdorf mit VRFA und HLFA2 2400
Feuerwehr Katzelsdorf mit KDOF und HLF2 3000
Feuerwehr Steinabch mit RLFA 2000
Firma Eigner&Rothbauer

TEXT&FOTOCREDITS/PRESSETEAM/FFKATZELSDORF/FFWILFERSDORF