Donnerstag, 05. August 2021
Notruf: 122

Einsatzübung Menschenrettung 16.05.2021

"Verkehrsunfall mit vermutlich einer eingeklemmten Person", so lautete die Alarmierung der Einsatzübung am Sonntag den 16.05. Kurze Zeit später rückten wir mit LFA-B und KDOF zur Übung aus. Der Einsatzleiter BI Schober Sebastian fand ein verunfalltes Fahrzeug, welches auf der Fahrerseite auf einer abschüssigen Böschung lag, vor. Auf dem Fahrersitz befand sich eine eingeklemmte Person, welche unverzüglich vom Rettungstrupp betreut wurde.



Sofort nach dem Angriffsbefehl begannen wir das Fahrzeug mittels Seilwinde und Stab-Fast Satbilisierungssystem zu sichern, da es drohte abzurutschen oder zu kippen. Zeitgleich wurde auf der Bereitstellungsplane alles für die technische Menschenrettung vorbereitet.







Nachdem das Fahrzeug ausreichend gesichert wurde, begannen wir mit der Menschenrettung. Hierbei wurde die Windschutzscheibe mit dem Hooligan Toll durchgeschnitten und mit der hydraulischen Schrere das Dach zwischen A und B Säule entfernt.







Nach kurzer Zeit konnte die verletzte Person mittels Spineboard schonend gerettet werden.



Anschließend wurde der PKW auf die Räder gestellt und mit der Abschleppachse abtransportiert.



In einer kurzen Übungsnachbesprechung dankten wir Übungsdarsteller Schättle Luca und dem Übungsbeobachter.


Text&Fotocredits FFWILFERSDORF