Freitag, 20. Oktober 2017
Notruf: 122

Einsatzübung der Gemeindefeuerwehren 14.04.2017

Am Freitag dem 14.04 wurden um 19:00 Uhr die 4 Feuerwehren des Unterabschnittes 5, von der Landeswarnzentrale zur jährlichen Inspektionsübung nach Wilfersdorf alarmiert.
Übungsannahme war die Brandbekämpfung einer in Vollbrand stehenden Scheune und das Schützen des Nebengebäudes. Da dieses Objekt etwas abgelegen lag, entschied der Übungsleiter die Löscharbeiten von zwei Seiten vorzunehmen und zwei Übungsabschnittsleiter einzusetzen. Somit arbeiteten die Besatzungen des Tanklöschfahrzeug Katzelsdorf und der Pumpe Wilfersdorf von der Südseite aus zusammen und die Wehren Tulbing und Chorherrn auf der Nordseite. Die Besatzung der Pumpe Katzelsdorf hat zusätzlich einen Atemschutzsammelplatz eingerichtet.



Die Gruppe unseres Löschfahrzeuges musste zuerst eine Zubringerleitung zum Tanklöschfahrzeug Katzelsdorf verlegen bevor ein Strahlrohr unter schweren Atemschutz zum Schützen des Nebengebäudes eingesetzt werden konnte. Damit wir das Nachbarobjekt bestmöglich vor der Hitzestrahlung schützen konnten, wurde zusätzlich ein Hydroschild zwischen den Gebäuden aufgebaut. Die Brandbekämpfung der Scheune erfolgte ebenfalls unter Atemschutz über die Nordseite durch die FF Tulbing und Chorherrn.







Bei der Übungsnachbesprechung wurden von unserem Abschnittsfeuerwehrkommandanten einige Verbesserungsvorschläge angesprochen sowie lobende Worte gefunden. Bürgermeister Thomas Buder bedankte sich für die Teilnahme und die Einsatzbereitschafft, bevor die 59 Kameraden zu einer gemeinsamen Jause eingeladen wurden.



Im Übungseinsatz waren wir mit KDO, LFA-B und 17 Mann 2 Stunden lang.

Textcretits by FF Katzelsdorf