Samstag, 13. Juli 2024
Notruf: 122

Mehrere Einsätze nach Schneechaos am 02.12.2023

Der starke Schneefall Anfang Dezember sorgte auch bei uns für mehrere Einsätze. Am 02.12.2023 wurden wir gegen 14:00 zu einer Fahrzeugbergung auf die L2012 alarmiert. Ein PKW kam von der verschneiten und vereisten Fahrbahn ab und rutschte in das Bankett. Dort kam er aufgrund der massiven Schneemassen weder vorwärts noch rückwärts und musste mittels Seilwinde geborgen werden.



Nach der raschen Abarbeitung des Einsatzes, wurden wir bereits zum Nächsten gerufen. Die Äste eines Baumes drohten aufgrund der Schwere des Schnees nachzugeben und eine Straße zu versperren. Mithilfe unserer Steckleiter und der Motorsäge konnten die Äste sorgfältig und kontrolliert vom Baum abgetragen werden. Weiters wurde mittels des Schnellangriffs der restliche Schnee vom Baum gespritzt, um ihn weiter zu entlasten.





Kurze Zeit später rückten wir erneut zu einem Sturmschaden aus. Der Baum war bereits auf die Straße gestürzt und musste mittels Motorsäge in kleiner Teile zerteilt werden, um sie dann von der Straße zu entfernen. Auch bei dem letzten Einsatz handelte es sich um Äste, die aufgrund der schweren Schneemasse abgeknickt waren und eine Zufahrt versperrten. Hier unterstütze uns das Unternehmen Forstservice Neumeister mit dem Holzkran und erleichterte uns so massiv den Einsatz. Nach Beendung dieses Einsatzes konnten wir in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.








Am 04.12.2023 rückten wir gemeinsam mit der Feuerwehr Katzelsdorf abermals zu einer Fahrzeugbergung auf die L2012 aus.