Samstag, 16. Dezember 2017
Notruf: 122

Atemschutz-Übung 06.03.2017

An diesem Übungsmontag begannen wir mit dem Ausbildungsschwerpunkt Atemschutzeinsatz. Bis Mitte des Jahres sind mehrere Übungen wie, Strahlrohrführung, Suchtechniken und der Türcheck geplant. Dieser Ausbildungsschwerpunkt wird dann mit einer praxisnahen Einsatzübung im Mai abgeschlossen werden. 

Bei unserer heutigen Übung besprachen wir zuerst in der Theorie die Grundlagen für den Atemschutztrupp, danach ging es in die Praxis, wo wir zum ersten Mal unsere neuen persönlichen Atemschutzmasken testen konnten. Zwei Atemschutztrupps mussten mit allen Ausrüstungsgegenständen einen Fußmarsch von cirka 700 Metern zurücklegen. Dabei wurde speziell auf die Tätigkeiten des Atemschutz-Ablaufposten geachtet, noch dazu hielt er ständigen Funkkontakt mit dem Truppführer des Atemschutztrupps. 





Nachdem sich die Trupps wieder zurückmeldeten, mussten sie die Atemschutzgeräte wieder versorgen um die Einsatzbereitschaft wieder herstellen zu können.



Im Übungseinsatz standen wir zwei Stunden lang mit 11 Mann.