Samstag, 16. Dezember 2017
Notruf: 122

Einsatzmaschinistenschulung 20.02.2017

An diesem Ausbildungsabend galt es für die Einsatzmaschinisten ihr Wissen rund um die motorbetriebenen Geräte unseres Löschfahrzeuges mit Bergeausrüstung zu festigen. Im Stationsbetrieb wurden die Bedienung und die Funktion von dem hydraulischen Rettungsgerät, der Motorsäge, den Hebekissen, der Seilwinde, das anlegen von Ketten und des eingebauten Stromerzeugers beübt.



Anschließend wurde in der Fahrerkabine der Einsatz von Blaulicht und Folgetonhorn sowie die Antriebsarten mit den Längs- und Quersperren des Feuerwehrfahrzeuges noch einmal erläutert.



Im Einsatz- und Übungsfall ist der Maschinist nicht nur dafür verantwortlich Fahrzeug und Mannschaft zum Einsatzort zu fahren, sondern er ist auch für den Betrieb aller motorisierten Geräte verantwortlich und muss diese für die eingesetzten Trupps in Betrieb nehmen.