Freitag, 18. August 2017
Notruf: 122

12.11.2016 ÖBB HL-Bahn Einsatzübung Chorherrn

Aufgrund der Sanierungsmaßnahmen der ÖBB Hochleistungsstrecke St-Pölten – Wien, wurde diese am 12.11.2016 für den Zugverkehr  gesperrt. Im

Zuge dessen wurde eine Großeinsatzübung am Portal Chorherrn und im Tunnel selbst durchgeführt. Um 14:36 Uhr wurden wir gemäß des HL-Bahn Alarmplanes von der Landeswarnzentrale zu einem Schadstoff-Großschadensereignis mit Menschenrettung und Brandbekämpfung alarmiert. Kurze Zeit später rückten wir mit unserem Kommandofahrzeug zur besagten Übungsadresse aus.



Nach dem Eintreffen am Portalplatz in Chorherrn, bezogen wir unsere Fahrzeugposition vor dem Tunnel, um unseren Auftrag ausführen zu können. Unser Auftrag lautet, alle Fahrzeuge sowie jegliches Einsatzpersonal oder andere kundige Personen zu datieren, die in den Tunnel hinein oder hinaus wollen.





Bei dieser Übung fuhren 23 Fahrzeuge mit 157 Personen über unsere Zutrittskontrolle in den Tunnel ein.





Nach drei Stunden Übung war unser Übungsziel erreicht und zum Abschluss wurden wir im Feuerwehrhaus Ollern vom Versorgungsdient mit einer warmen Mahlzeit verköstigt.

Im Einsatz standen wir mit KDOF und 7 Mann, 4 Stunden lang.