Freitag, 20. Oktober 2017
Notruf: 122

04.11.2016 UA-Atemschutzübung Katzelsdorf

Am Freitag den 04.11.2016 fand die jährliche Unterabschnitts- Atemschutzübung in Katzelsdorf statt. Um 19:00 Uhr rückten die Feuerwehren Chorherrn, Tulbing und Wilfersdorf zum Übungstreffpunkt nach Katzelsdorf aus. Kurz nach dem Eintreffen gab uns der Übungsleiter den Befehl, unsere Atemschutzgeräteträger ausrüsten zu lassen und danach sollten sie sich beim Atemschutzsammelplatz melden.



Der erste Teil der Übung war ein Fußmarsch zum 250 Meter 
entfernten Übungsobjekt natürlich unter Einsatz des Umluftunabhängigen- Atemschutzgerätes samt Ausrüstung für den Trupp. Am Objekt angekommen wurden die Trupps dann vom Atemschutzablaufposten (Überwachung) informiert dass eine Person vermisst sei und dass sich noch eine Gasflasche im Brandobjekt befindet.



Nach diesen Informationen gingen die Atemschutztrupps mittels einem gefüllten Hochdruck- Rohr vor, wobei ein besonderer Wert auf die richtige Vorgehensweise beim Türcheck gelegt wurde. Nachdem die vermisste Person gerettet wurde, waren eine Bewusstseinskontrolle und mögliche Erstehilfemaßnahmen anzuwenden.



Nach dem Einsatz der Atemschutztrupps wurden noch alle leeren Pressluftflaschen beim Atemschutzsammelplatz gefüllt, die Masken gewaschen und desinfiziert um unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen zu können.



Im Anschluss fand noch die Übungsnachbesprechung im Feuerwehrhaus Katzelsdorf statt, wo Unterabschnittskommandant HBI Johannes Paar allen eingesetzten Mitgliedern dankte.


Insgesamt wurden sieben Atemschutztrupps eingesetzt, wovon drei von der Feuerwehr Wilfersdorf waren.

Im Übungseinsatz standen wir mit LFA-B, KDOF und 13 Mitgliedern zwei Stunden lang.