Freitag, 18. August 2017
Notruf: 122

24.09.2016 Stabsübung Katastrophenhilfsdienst NÖ

Ende Oktober wird im Großraum Grafenwörth die diesjährige Gesamtübung der Katastrophenhilfsdienst-Bereitschaft (KHD) des Bezirks Tulln stattfinden, erstmals auch mit Kräften aus dem Abschnitt Klosterneuburg. Thema soll ein größeres Hochwasserereignis sein.

Zur Vorbereitung der Übung und Kennenlernen der Gegebenheiten wurde daher am Nachmittag des 24.09.2016 in Grafenwörth eine Stabsrahmenübung der Führungskräfte aller sechs übenden Katastrophenzüge abgehalten.

Zu Beginn stellte Friedrich Ploiner jun. (Kommandant der KHD-Bereitschaft Tulln) im Feuerwehrhaus das Hochwasserschutzsystem Kamp-Donau-Krems vor und lieferte einen Bericht zum Abwehreinsatz im Jahr 2013.

Anschließend erfolgte eine Begehung der wesentlichen Damm- und Sielanlagen zur Erkundung der Übungsstellen für den Oktober.

Im Übungseinsatz standen wir mit KDO, 3 Mann 5 Stunden lang.