Samstag, 16. Dezember 2017
Notruf: 122

01.04.2016 Unterabschnittsübung Katzelsdorf

"T2/B2 Menschenrettung und Brand eines Wirtschaftshofes"

Um 1900 Uhr des heutigen Tages wurde der gesamte Unterabschnitt5 (Chorherrn,Katzelsdorf,Tulbing,Wilfersdorf) zu einem Brand mit vermuteter Menschrettung nach Katzelsdorf am Bauhof alarmiert. Bei der Anfahrt wurde uns von der Übungsleitung Katzelsdorf

(örtlich zuständig) mitgeteilt, dass ein Fahrzeug aufgrund des Brandes in eine Baustelle gekracht ist, wodurch ein Baustellenarbeiter unter einer Eisenplatte eingeklemmt wurde und sich im Unfallfahrzeug noch zwei Personen befinden würden. Am Übungsort angekommen wurden wir vom Übungsleiter BI Rudolph Wurzinger (FFKatzelsdorf) beauftragt die Menschenrettung aus dem Fahrzeug zu übernehmen. Nach der Erkundung unseres Gruppenkommandanten BI Daniel Neumeister und zeitgleicher Betreuung der zwei verletzten Personen durch unseren Rettungstrupp und des Rettungsdienstes sicherten wir das Fahrzeug mittels Seilwinde und Stufenkeile. Während der Gerätetrupp alle erforderlichen Werkzeuge zur Menschenrettung auf der Bereitstellungsplane platzierte, wurde vom Sicherungstrupp ein zweifacher Brandschutz aufgebaut. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der Lenker mit einer Crash- Rettung gerettet und für den Beifahrer das Dach des Fahrzeuges mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt. Nachdem wir die Patienten dem Rettungsdienst übergeben haben, führten wir noch die Fahrzeugbergung durch.
Ausdrücken wollen wir die wirklich perfekte Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz und die sehr gute Übungsausarbeitung von LM Stefan Paar.

Im Übungseinsatz standen wir mit LFA- B, 7 Mann zwei Stunden lang.

Weitere eingesetzte Kräfte waren:
FFChorherrn
FFKatzelsdorf
FFTulbing
Rotes Kreuz Tulln mit drei Fahrzeugen.