Freitag, 18. August 2017
Notruf: 122

T1-Unwettereinsatz 06.02.2017

Am Montag den 06.02.2017 wurden wir um 13:49 von einem aufmerksamen Bürger zu einer Verklausung des Hauptgrabens im Bereich der Ziegelofengasse alarmiert. Aufgrund der Schneeschmelze und des dauerhaft starken Regens schwoll der Bach im Bereich zweier Biberbauten gefährlich an und drohte im Laufe des Nachmittages über die Ufer zu treten.



Am Einsatzort wurde von Einsatzleiter BI Daniel Neumeister entschieden mittels der Fahrzeugseilwinde zwei Wurzelstöcke zu entfernen und danach mit dem Einreißhaken die restliche Verklausung zu lösen. Diese Aufgabe beschäftigte unsere Mitglieder zwei Stunden lang, da die Verklausungen sehr Fest im Bachbett verankert waren.





Im Einsatz stand die Feuerwehr Wilfersdorf mit LFA-B und drei Mitgliedern, zwei Stunden lang.