Samstag, 16. Dezember 2017
Notruf: 122

09.03.2016 Menschenrettung L2012

"T2 Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person"

Kurz vor Mittag wurden die Feuerwehren Katzelsdorf(örtl. zuständig), Tulbing und Wilfersdorf mittels Sirene, Pager und Blaulicht- SMS zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person in die erste Kehre Richtung Passauerhof alarmiert.

 Nach nur vier Minuten rückte unser LFA- B zur besagten Einsatzadresse aus. Bei der Anfahrt wurde uns von der Landeswarnzentrale mitgeteilt, dass sich noch zwei Personen im Auto befinden. Am Einsatzort angekommen wurden wir vom Einsatzleiter LM Stefan Paar (FFKatzelsdorf) beauftragt das Unfallfahrzeug zu sichern und die Schiebeleiter so in Position zu bringen, um ein erleichtertes Ab- aufsteigen auf der steilen Böschung zu erzielen. Während der Notarzt die zwei verunfallten Personen stabilisierte, war unsere Aufgabe den Rettungsweg von geäst frei zu räumen und weiters die Korbschleiftragen für die Rettung bereit zu stellen. Unabhängig wurden die zwei Patienten in die Trage gehievt, auf der Vakuummatratze abgelegt und für den aufwändigen Transport über die steile Böschung vorbereitet. Mit vereinter Manneskraft gelang eine wirklich sehr schonende Rettung über die Leiter bzw. Böschung. Nach der Menschenrettung war unser Einsatzauftrag beendet, die Fahrzeugbergung übernahm die FFKatzelsdorf.
Ausdrücken wollen wir die wirklich perfekte Zusammenarbeit mit unseren Gemeindefeuerwehren und natürlich dem Roten Kreuz.

Im Einsatz standen wir mit LFA- B, KDO 6 Mann eine Stunde lang.

Weitere eingesetzte Kräfte waren:
FFKatzelsdorf
FFTulbing
Rotes Kreuz Tulln
Notarzt Tulln
Polizei Königstetten