Dienstag, 17. Juli 2018
Notruf: 122

Einsatzübung mit Menschenrettung 30.10.2017

"Eine Person vermisst und eine Person unter einem Frontlader eingeklemmt" so lautete die Übungsalarmierung am Montag den 30.10.2017. Einsatzort war die Kapellenstraße auf Höhe einer landwirtschaftlichen Halle. Nur wenige Minuten später rückte die Einsatzmannschaft mit dem LFA-B zum Einsatzort aus. Nach dem Eintreffen erkundete Einsatzleiter OBI Rössler Herbert die Schadenslage, währendessen sicherte der Sicherungstrupp gemeinsam mit der Mannschaft des nachrückenden KDO Fahrzeuges die Unfallstelle ab. Nach der Befehlsgebung begann der Rettungstrupp sofort mit der Befreiung der eingeklemmten Person, zeitgleich machte sich ein Trupp auf die Suche nach der vermissten Person.



Kurze Zeit später konnte die eingeklemmte Person mittels Hebekissen und Unterlegshölzern befreit werden.







Die vermisste Person wurde auf einem landwirtschaftlichen Hänger gefunden und sehr aufwendig mittels Trage aus diesem heraus gerettet.





Die Rettungsarbeiten wurden währenddessen vom umsorgten Bauern behindert, dieser wurde von einem Feuerwehrmitglied sofort betreut.

Bei der Übungsnachbesprechung konnte Übungsbeobachter BI Neumeister Daniel  die Übung mit lobenden Worten abschließen. Wir möchten uns nochmals herzlich bei der Familie Graser für den zur Verfügung gestellten Übungsort bedanken.

Im Einsatz stand:
Feuerwehr Wilfersdorf mit LFA-B, KDOF und 13 Mitglieder 2 Stunden lang,

Fotocredits und Textcredits FFWilfersdorf/BI Neumeister Daniel