Dienstag, 15. Oktober 2019
Notruf: 122

Unterabschnitts- Atemschutzübung 09.11.2018

Am Freitag fand die jährliche Atemschutzübung des Unterabschnittes 5 in Wilfersdorf statt. Bei dieser mussten die Atemschutztrupps,

der 4 Gemeindewehren 3 Stationen bewältigen. Mit der Kübelspritze wurde ein Kleinbrand gelöscht, bevor mit Hilfe der Wärmebildkamera Wärmequellen in einer Halle lokalisiert werden mussten.





Die dritte Station befand sich in einer Garage, wo die Atemschutzträger eine vermisste Person retten mussten. Dabei wurde ihnen eine Haube über die Maske gestülpt, wodurch sie keine freie Sicht mehr hatten.







Der Übungsschwerpunkt lag bei der Atemschutzüberwachung der eingesetzten Trupps. Die Einsatzleitung stellte dafür drei Ablaufposten zu den Stationen, um die Kommunikation zwischen den Atemschutztrupps und der Einsatzleitung sicher zu stellen. Weiters wurde ein Atemschutzsammelpatz aufgebaut, wo die Flaschen wieder aufgefüllt werden mussten.



Insgesamt waren 7 Atemschutztrupps eingesetzt. Im Anschluss fand eine Besprechung sowie die Verpflegung der Mannschaften im FF Haus Wilfersdorf statt.



Im Einsatz standen:
Feuerwehr Katzelsdorf mit 15 Mann
Feuerwehr Wilfersdorf mit 11 Mann (Einsatzleiter BI Neumeister Daniel)
Feuerwehr Chorherrn
Feuerwehr Tulbing

Text- und Fotocredits FFKatzelsdorf und FFWilfersdorf